« zurück zur Liste

Der Hausbau - Die Chance neuer Technologien

28.10.2018 | Inzwischen genügt ein Blick auf die technische Ausstattung eines Hauses, um dessen Baujahr zumindest grob einschätzen zu können. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die meisten Bauherren die Möglichkeiten voll ausschöpfen. Sie sind gerne dazu bereit, in neue Technologien zu investieren, um auf diese Weise vielleicht den Wohnkomfort noch weiter zu verbessern. Doch ist es tatsächlich uneingeschränkt möglich, der neuen Technik beim Bau Vertrauen zu schenken?

Moderne Heizungssysteme


Einige Innovationen lassen sich in diesen Tagen auf dem Gebiet der Heizungssysteme beobachten. In diesen Tagen wird es immer wichtiger, hier den klaren Fokus auf die Effizienz zu legen. Diese hat den Status eines goldenen Wegs, der langfristig zu niedrigen laufenden Kosten führt und dadurch jede Investition rechtfertigt. Doch auch abseits der klassischen Zentralheizung finden wir einige Ideen, die sich beim Hausbau nutzen lassen. Dazu zählt etwa die derzeit beliebte Infrarotheizung. Durch Strahlungswärme ist sie dazu in der Lage, einen Raum sehr schnell auf Temperatur zu bringen. Dieser Vorteil kommt etwa bei einem Gästezimmer klar zum Ausdruck, das nur temporär genutzt wird. Eine schöne Übersicht zur Funktionsweise und den diversen Gestaltungsmöglichkeiten finden Sie auch auf dieser Seite.

Neben der Möglichkeit, effizient mit Strom zu heizen, bringen die modernen Systeme eine klare Platzersparnis mit sich. Denn in diesem Fall ist kein Heizkörper mit möglichst großer Oberfläche im Raum erforderlich, der etwa bei der Einrichtung eine Behinderung darstellt.

Die Facetten des Smart Homes


Darüber hinaus können wir aktuell die vielen verschiedenen Facetten des Smart Homes entdecken. An und für sich scheinen der Technik in diesem Bereich kaum mehr Grenzen gesetzt zu sein. Das Prinzip der Vernetzung, das dort in den kommenden Jahren noch mehr zum Ausdruck kommen soll, benötigt allerdings ein gewisses Maß an Vorbereitung. Im Smart Home ist es aus diesem Grund bedeutsam, frühzeitig an die langfristige Anlage zu denken. Eine zentrale Steuerungseinheit, die mit dem Internet verknüpft werden kann, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um überhaupt in diesen Bereich vorstoßen zu können.

Natürlich zeichnet sich das Smart Home bereits in den aktuellen Visionen durch eine kaum zu überblickende Vielfalt an Möglichkeiten aus. Dies wird etwa am Beispiel der modernen Küche deutlich, für die sich immer mehr Bauherren interessieren. Hier ist nicht nur die Beleuchtung und Beschattung des Raums über das World Wide Web mit der zentralen Steuerung verknüpft. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, für eine Anbindung der diversen technischen Geräte zu sorgen. So ist es etwa mit einem Klick auf dem Smartphone möglich, den Wasserkocher in Aktion zu versetzen. Der Kühlschrank der kommenden Jahre wird derweil überprüfen, wie es um den aktuellen Bestand an Lebensmitteln bestellt ist und ob neue Lieferungen erforderlich sind.

Eine Kostenfrage


Mit der Planung und dem Bau eines Hauses geht in der Regel eine Phase der finanziellen Knappheit einher. Um etwa die Wohnfläche so groß wie möglich zu gestalten, entscheiden sich viele Bauherren dafür, die technischen Angelegenheiten zunächst in den Hintergrund zu rücken. Zwar bietet die aktuelle Zeit der niedrigen Zinsen die Möglichkeit, die Gesamtkosten der Finanzierung positiv zu beeinflussen. Dennoch sind viele Bauherren an technischen Neuerungen interessiert, die sie sich allerdings aus der aktuellen Lage heraus nicht leisten können. Die Kostenfrage spielt auf diesem Gebiet noch immer eine wichtige Rolle und sie lässt sich nicht eindeutig beantworten.

Dennoch lässt sich nicht leugnen, dass viele Komponenten dieses Bereichs inzwischen günstiger erhältlich sind. Den Herstellern ist es bereits im großen Stil gelungen, an der Preisschraube zu drehen. Besonders im Bereich der Hardware wird sich das Eigenheim der Zukunft aus diesem Grund günstiger ausstatten lassen, als wir uns dies aus unserer aktuellen Position heraus vorstellen können.

500050

« zurück zur Liste