Zauberhaftes Kutscherhaus auf dem Schlosshof! Selber wohnen und vermieten!

320.000 €
Kaufpreis
170 m²
Wohnfläche
5
Zimmer
immobilien.de Nr.: 7082502 Objektnummer: EF 406
Hausansicht
Hauseingang
Hauseingang0001
Wohnraum mit Ofen0001
Schlafzimmer0001
Sprossenfenster
Badezimmer EG
Duschbad OG
Wozi0001
EF04060002
Küche FeWo0001
Grundriss EG
Grundriss OG
Mikro-Ansicht
Makro-Ansicht
FeWo OG0001
Fewo0001
Gäste-WC0001
Treppe fürs auf und ab!

Preise & Kosten

Kaufpreis 320.000 €
Nebenkosten keine Angabe
Maklerprovison 2,50% des Kaufpreises inkl. MwSt.

Größe & Zustand

Wohnfläche 170 m²
Gesamtfläche 170 m²
Grundstücksfläche 388 m²
Zimmer 5
Verfügbar ab keine Angabe

Objektbeschreibung

Zauberhaftes Kutscherhaus auf dem Schlosshof!

Die sanierte Doppelhaushälfte mit wunderschönem Garten und altem Baumbestand im Hintergrund (Bäume gehören zum Schloss) verfügt über zwei abgeschlossene Wohnungen jeweils mit Küche und Bad, die aber auch gut von einer Familie genutzt werden können. Das Haus hat eine Wohnfläche von 170 m2 mit einer schönen Raumaufteilung und 388 m2 Grundstücksfläche. Das Dachgeschoss wurde großzügig ausgebaut und ist hervorragend gedämmt und verfügt über einen großen attraktiven Wohnraum (ca. 60 m2) mit offener Küche, Holzdielen auf zwei Ebenen und vielen sichtbaren Balken. Das Dach ist als "Harzer Dach" vollkommen mit Holz verkleidet und mit Tonziegeln gedeckt. Die Fenster sind bis auf 3 Veluxfenster auf der Dachrückseite, auf der Frontseite mit Sprossen, auf der Rückseite ohne solche, jedoch alle in Holz aus dem Jahr 2013. Das Haus, ein wenig im englischen Stil mit Feldsteinmauerwerk, hat bis zu 80 cm dicke Außenmauern, eine schöne Atmosphäre und bietet jede Menge Lebensqualität. Kaminofen vorhanden, eigene Kleinkläranlage.

Das OG wird zurzeit als Ferienwohnung vermietet.

Ausstattung

 
Terrassen 0
*Doppelhaushälfte mit zwei Wohnungen
*Denkmalschutz
*Wohnfläche gesamt ca. 170 m2
*Grundstücksgröße ca. 388 m2
*Baujahr nicht bekannt
*1890 zum Wohnhaus ausgebaut
*Kaminofen vorhanden
*eigene Kleinkläranlage
*Neue Holzfenster aus 2013
*Feldsteinmauerwerk (Die Feldsteine sind Geschiebe, die von den eiszeitlichen Gletschern aus Skandinavien heran transportiert wurden und beim Abschmelzen der Gletscher abgelagert wurden. Durch den glazialen Transport sind sie meist gut gerundet. Der Anteil an metamorphen und magmatischen Gesteinen ist entsprechend dem Anstehenden im skandinavischen Ursprungsgebiet meist sehr hoch; Sedimentgesteine sind daher sehr untergeordnet vertreten. Durch Verwitterung, Erosion und durch bodenmechanische Vorgänge, aber auch durch die Bodenbearbeitung, wurden und werden sie an die Erdoberfläche gebracht. Sie sind in den eiszeitlichen Lockergesteinen jedoch nicht gleichmäßig verteilt. Man findet Feldsteine zum Beispiel häufig auf Grundmoränen oder Endmoränen. Vor der Kolonisation dieser Gebiete Nordostdeutschlands (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt) im 12. und 13. Jahrhundert waren viele Gegenden buchstäblich von Feldsteinen übersät, die bei der Urbarmachung beseitigt werden mussten.)

Objektstandort

39343 Altenhausen bei Haldensleben

Lage des Objektes

Altenhausen ist eine Gemeinde im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt. Sie gehört der Verbandsgemeinde Flechtingen an. Altenhausen liegt ca. fünf Kilometer nördlich von Erxleben in der Magdeburger Börde. Zur Bundesstraße 1, die Braunschweig mit Magdeburg verbindet, sind es in südlicher Richtung ca. fünf Kilometer. Die Bundesautobahn 2 (Anschlussstelle Eilsleben) wird nach 8 km erreicht. Altenhausen liegt an der Landesstraße 25, die Erxleben mit Calvörde verbindet.

Anbieter kontaktieren

Anbieter

Holland Immobilien
Jacobsonstr. 51
38723 Seesen
Weitere Anbieterdaten

Ansprechpartner/in

Herrn Rolf Holland