Schönes Mehrfamilienhaus mit guter Rendite

390.000 €
Kaufpreis
485 m²
Wohnfläche
immobilien.de Nr.: 6834664 Objektnummer: 2169
Hausansicht
Vorderansicht
Straßenansicht
Rückansicht
Hofseite
Garagen
Rückansicht
Treppenhaus
Bad
Zimmer

Preise & Kosten

Kaufpreis 390.000 €
Nebenkosten keine Angabe
Maklerprovison 7,14 %

Größe & Zustand

Wohnfläche 485 m²
Grundstücksfläche 1.007 m²
Baujahr 1906
Verfügbar ab keine Angabe

Energie

Heizungsart Zentralheizung
Energieträger/Befeuerung Gas

Objektbeschreibung

Zum Verkauf steht ein unterkellertes Mehrfamilienhaus mit 6 Garagen und Garten. Das voll vermietete Haus unterteilt sich in 6 Zwei- und Dreizimmerwohnungen zwischen 59 m² und 91 m². Alle Wohnungen haben einen Balkon. Bis 1998 wurde das Haus umfangreich saniert, u.a. Dach, Gasheizung, Fassade, Fenster, Leitungen. Das Anwesen wurde bereits in Wohneigentum aufgeteilt.

Ausstattung

 
Garage/Stellplätze 6

Sonstige Informationen

Baujahr: 1906
Energiekennwert: 160 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Gas
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Heizungsart: Zentralheizung
Energieeffizienzklasse: E

Erschlossen ist das Grundstück mit Strom, öffentlichen Trinkwasser, Kanalisation, Gas, Straße und Telefon.
Alle Angebote von Gröschel Immobilien mit Suchfunktion finden Sie nur unter www.groeschelimmobilien.de .

Objektstandort

14827 Wiesenburg

Lage des Objektes

Der Ort Wiesenburg, auch "Perle des Flämings" genannt, liegt ca. 80 km südwestlich von Berlin in der reizvollen Landschaft des Hohen Flämings. Bis zur Kreisstadt, dem Kurort Bad Belzig, sind es in etwa 10 km. Bis zur BAB-9-Abfahrt "Rabenstein/Marzehns ca. 14 km. Wiesenburg hat Bahnanbindung nach Berlin, Potsdam oder Dessau. Im Ort sind notwendige Einrichtungen wie Schule, Kindergarten, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, Tankstelle o.ä. vorhanden.

Anbieter kontaktieren

Anbieter

Gröschel Immobilien
Marktplatz 6
14806 Bad Belzig
Weitere Anbieterdaten

Kontakt

Telefon +49(33841) 42148
Mobil +49(172) 3021031
Fax (033841) 42149
Website www.groeschelimmobilien.de

Ansprechpartner/in

Herr Haldor Kahmann