Bauland in Kloster Neuendorf

45.000 €
Kaufpreis
immobilien.de Nr.: 6293248 Objektnummer: P1411-32
Baulandansicht
weitere Baulandansicht

Preise & Kosten

Kaufpreis 45.000 €
Nebenkosten keine Angabe
Maklerprovison 2.975,- € inkl. MwSt.

Größe & Zustand

Verfügbar ab nach Vereinbarung

Objektbeschreibung

Hier verkaufen wir Bauland in Kloster Neuendorf.

Das Objekt ist unerschlossen, d.h. Erdgas, Wasser/Abwasser und Strom liegen in der Straße.

Ausstattung

 

Sonstige Informationen

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Wir raten Ihnen, vor Vereinbarung eines Besichtigungstermines, Ihre Finanzierungsmöglichkeiten/Ihre Bonität abzuprüfen. Auf Wunsch können wir Ihnen einen versierten Finanzberater empfehlen.

Da es durch unautorisierte Begehungen von Verkaufsobjekten immer wieder zu Belästigungen der Nachbarn kommt, bitten wir Sie, das Privatgrundstück in Abwesenheit des betreuenden Maklers nicht zu betreten.

Eine Besichtigung ist nach Terminabsprache möglich.

Die in diesem Expose gemachten Angaben beruhen auf Auskünften des Eigentümers. Irrtum vorbehalten. Wir übernehmen daher keine Haftung!

Wir sind telefonisch erreichbar unter:

Telefon 03907 / 42169

Mobil 0170 / 3476375

Mail info@betreuungpur.de

Ihr H. Schwarzlose Immobilien Team

www.schwarzlose-immobilien.de

Objektstandort

Gardeleger Straße 32 a
39638 Gardelegen

Lage des Objektes

Das Bauland befindet sich in der Gardeleger Straße von Kloster Neuendorf.

Kloster Neuendorf ist eine Ortschaft sowie ein Ortsteil der Hansestadt Gardelegen im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.

Der Ort liegt rund 4 km östlich der Altstadt von Gardelegen an der B 188 am Nordrand der Colbitz-Letzlinger Heide.

Zur Hansestadt Stendal sind es ca. 31 km (östlich).

In Kloster Neuendorf leben ca. 500 Einwohner.

Anbieter kontaktieren

Anbieter

H. Schwarzlose Immobilien
Bahnhofstraße 23
39638 Gardelegen

Kontakt

Telefon 03907-42169
Mobil 0170-3476375
Fax 03907-420052
Website www.schwarzlose-immobilien.de

Ansprechpartner/in

Christian Schwarzlose