« zurück zur Liste

Warum werden Modulhäuser immer beliebter?

10.07.2018 | Modulhäuser werden immer beliebter nicht nur in Deutschland, sondern auch in der ganzen Welt. Lernen Sie die Gründe dafür.

Gründe für Beliebtheit der Modulhäuser

https://deltamodul.de/img/hausprojekte/z1/img-1.jpg

Quelle: https://deltamodul.de/img/hausprojekte/z1/img-1.jpg

Heutzutage immer mehr Menschen möchten aufs Land ziehen, als die Städte teurer, lauter und enger werden. Die Miete sowie die Immobilienpreise in Metropolen steigen stetig an. Viele haben weniger Flexibilität, weil sie gezwungen sind, zu viel Geld monatlich auszugeben. Das Modulhaus ist die Lösung für dieses Problem.

Ein Modulhaus ist eine Art Fertighaus. Es besteht aus Modulen – die im Werk vorgefertigten Einheiten. Das Modulhaus verfügt über eine vergleichsweise kleine Fläche, bietet aber viele Vorteile an. Machen Sie sich mit denen vertraut, bevor Sie eine so große Investition tätigen.

Sie können auch auf https://deltamodul.de/ gehen und dort viele nützliche Informationen zum Thema finden. In diesem Artikel versuchen wir die wichtigsten Punkte auszuloten. 

Sie erlauben ein hohes Maß an Flexibilität

Mehr als 8 Mill. Deutschen ziehen jedes Jahr um. Das moderne Leben ist ziemlich stressig und unvorhersehbar, aber mit einem Modulhaus lässt sich jeder Umzug erleichtern. Dies liegt daran, dass die individuellen Module, aus denen das Modulhaus besteht, kann man ohne Mühe trennen oder verbinden.

So wird Ihr Haus mit einem Kran in ein paar Stunden abgebaut und mit den Tiefladern an den neuen Wohnort transportiert. Dort können Sie die ursprüngliche Anordnung der Zimmer behalten oder die Module auf eine andere Weise gestalten. Nie zuvor war der Wohnortwechsel so einfach und flexibel.

Wenn Sie in der Zukunft mehr Raum brauchen, können Sie einfach ein zusätzliches Zimmer nach oben anbauen oder an der Wand befestigen. Die meisten Modulhäuser haben das Flachdach, was den ganzen Prozess erheblich vereinfacht. So können Sie z.B. Ihr eigenes Büro zu Hause öffnen.

Quelle: https://unsplash.com/photos/f5QahUP8PJ0

Sie verringern die Kosten in allen Etappen

Das Modulhaus erhält man fast immer zum Festpreis. Aus diesem Grund lassen sich alle Ausgaben sorgfältig planen. Denn Sie die Sonderausgaben vermeiden, sparen Sie Geld für Sachen wie einen Urlaub, Hobbys und andere Angelegenheiten.

Während des Umzugs bleiben die Möbel im Haus. Dies ermöglicht es Ihnen, viel Geld und Zeit beim Transport zu sparen. Wenn Sie die Ausstattung aller Zimmer behalten, bewahren Sie auch eine familiäre Atmosphäre. So fällt es Ihnen leichter, die mit einem Umzug verbundenen Schwierigkeiten zu überwinden.

Die meisten Modulhäuser werden aus Holz hergestellt. Holz ist nicht nur ein ökologisches Material, sondern auch eine natürliche Wärmedämmung. So können Sie die Energiekosten senken und ein gesundes Wohnklima gewährleisten.

Die modernen Modulhäuser lassen sich aus Trockenbau-Platten bauen. Deswegen haben die Platten eine erhöhte Belastbarkeit, was zur besseren Langlebigkeit des Gebäudes beiträgt. So verfügt das Modulhaus über die gleiche Nutzungsdauer als das Massivhaus. Ein Modulhaus kaufen Sie fürs Leben.