« zurück zur Liste

Stylisches Wohnen: Tipps zum Dekorieren und schmücken!

02.08.2019 | Einrichten will schon ein wenig gelernt sein.

Wer sich für stylisches Wohnen mit den aktuellen Trends interessiert, sollte ein wenig Fingerspitzengefühl mitbringen. Es sind auch Fehler möglich, wenn man die Dekoration in den unterschiedlichen Zimmern angeht. Die feinen Nuancen bestimmen eine geschmackvolle Einrichtung und die aktuellen Styles sind die Quintessenz des stylischen Wohnens. Zu viel oder überladener Kitsch ist out. 
 

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Gutes Planen ist wichtig


Wenn Dekoration gezielt eingesetzt wird für die Küche, den Flur, das Wohn- oder Schlafzimmer, so kann diese jeden Raum aufwerten. Man muss zwar nicht jedem Trend nachrennen, damit ein Style gut ankommt, doch Trends geben gewisse Inspirationen. Der eigene Style ist wichtig und hier ist gutes Planen die Quintessenz des behaglichen Wohnens. Meist kann man mit einfachen Mitteln und den richtigen Farben und kreativen Ideen eine tolle Wirkung erzielen. Die Einrichtung ist nicht nur für die Optik wichtig, sondern ist auch irgendwo ein Spiegel der Seele des Bewohners. Wer sich in seinem Eigenheim wohlfühlt, der kann auch die Gäste von seinem eigenen Lifestyle überzeugen. Das eigene Heim sollte daher mit viel Persönlichkeit und Schwung und dem eigenen Stil gestaltet werden. So macht Dekorieren Spaß!

Die richtige Beleuchtung


Die Beleuchtung, sei es eine indirekte oder direkte Beleuchtung, ist immer ein wichtiger Aspekt für die Inneneinrichtung. Wer sich über besonders innovative und trendige Beleuchtungsmöglichkeiten informieren will, kann dies auf Fermliving.de tun. Hier sind beispielsweise die Aromalampen besonders beliebt. Diese Familie der Tischlampen, Stehlampen und Wandleuchten sind nach der Pflanze Arum benannt. Es ist ein organisch geformter Lampenschirm, der mit seiner gebogenen, weichen Metallstruktur eine blattähnliche Form hat. Ein tolles Accessoire und gleichzeitig eine gezielte und schöne Beleuchtung. Auch Hale Geschirrtücher sind hier erhältlich. Sie sind aus einer tollen Mischung aus Baumwolle und Leinen und dadurch nicht nur optisch schön, sondern auch lange haltbar. Die frischen Farben dieser Geschirrtücher möbeln jede triste Küche auf und machen nur Freude. Denn auch die kleinen Details machen bei einer Dekoration den besonderen Effekt. Die Arum Tischlampe beispielsweise hat einen schwarzen Marmorfuß und den organisch geformten Lampenschirm. Eine tolle Mischung aus Sanftheit und Funktionalität. Außerdem ist der Lampenschirm individuell einstellbar, damit die optimalen Lichtverhältnisse geschaffen werden können.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Trendige Dekoideen


Wichtig ist das Ziel, also genau zu wissen, wie die Wohnung aussehen soll. Welche Deko-Elemente sollen integriert werden und welche Möglichkeiten gibt es, dem jeweiligen Stil den richtigen Ausdruck zu geben. Trendige Dekoideen sind hier ein Muss und die Wohn-Kataloge spenden vielfältige Ideen. Auch auf den Blogs kann man viele Inspirationen finden, wie man seine Wohnung perfekt und stilvoll gestaltet. Wichtig ist, das große Ganze zu sehen und sich nicht zu sehr in den Details zu verlieren. Hierbei ist weniger manchmal mehr.

Fazit: Ein Zimmer sollte möglichst immer in einem Stil gehalten werden, damit es nicht kitschig wirkt. Aber auch Stilbrüche innerhalb der Wohnung bieten den letzten Schliff in den eigenen vier Wänden. Es lohnt sich hier, den hochwertigen Accessoires den Vortritt zu geben vor den billigen, kitschigen Teilen. Eine Dekoration mit hoher Qualität kann immer wieder neu eingesetzt werden.
468865
« zurück zur Liste