« zurück zur Liste

Heizungen intelligent und nachhaltig steuern

20.07.2021 | Immer öfter kann man von den sogenannten "Smart Homes" hören. Der Begriff bedeutet vereinfacht gesagt, dass viele Dinge in einem Haushalt automatisch und meist per App oder gänzlich per Automatismus gesteuert werden können. Prinzipiell sind die Grenzen zwischen Smart Homes und einfacher nur guter Technik aber natürlich fließend und können teils gar nicht klar definiert werden. So ist es natürlich auch mit einer Heizanlage möglich, damit diese keine unnötige Energie verschwendet und nur dann so heizt, wie es sinnvoll ist und wirklich gebraucht wird, diese "smart" zu steuern.

Heizungen intelligent und nachhaltig steuern. Foto: pixabay.com
Heizungen intelligent und nachhaltig steuern. Foto: pixabay.com


Das ist zum Beispiel mit einem WLAN-Thermostat möglich, welches sich auf den jeweiligen Alltag einstellt, aus den Nutzungsmustern lernt und dementsprechend energiesparend langsam aufwärmt. Und das alles, bevor die Bewohner wieder zuhause sind. Es gibt viele Menschen, für die ist eine smarte Heizungssteuerung der Grund für den Einstieg in die Welt der Smart Homes.

Thermostate, die effizient für das Zuhause arbeiten

Es ist so, wie mit vielen anderen Dingen, wenn man etwas noch nicht hat, wird man es auch nicht vermissen. Aber wenn man es erst einmal hat, möchte man nicht mehr ohne dem auskommen. Da verhält es sich bei einer smarten Heizungssteuerung sehr ähnlich. Meistens dann, wenn die Nachzahlung der Nebenkosten bedeutend geringer ausfällt oder wenn man nach längerer Abwesenheit in der kälteren Jahreszeit in das bereits warme Zuhause zurückkehrt, kann man sich über die smarte Heizungssteuerung schon so richtig freuen.

Auch eine Pelletheizung kann eine clevere Anschaffung sein

Übrigens ist das smarte Heizen ebenso mit einer, im Trend liegenden, Pelletheizung möglich. Viele gehen ja immer noch fälschlicherweise davon aus, dass diese Heizung manuell beschickt werden muss. Aber dem ist gar nicht so, denn die modernen Heizungsanlagen werden völlig automatisch befüllt. So werden in einem Speicher die Holzpellets gelagert und nur bei Bedarf über eine Förderschnecke automatisch an den Pelletbrenner abgegeben. Eine Pelletheizung kann über eine hohe Energieeffizienz verfügen und niedrige Heizkosten bedeuten. Außerdem steigt bei hohem Heizbedarf der ökonomische Vorteil. Man kann dazu mehrere Förderungsprogramme in Anspruch nehmen und diese Form des Heizens ist ökologisch vorteilhaft, da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist und dadurch preiswert erzeugt werden kann. Inhaltsstoffe der Pellets können zum großen Teil auch aus Abfallprodukten der Holzindustrie stammen.

Die generellen Vorteile einer smarten Heizungssteuerung

Viele, die sich für eine smarte Heizungssteuerung interessieren, sehen vor allem den Komfortgewinn dabei. So ist es ein schöner Gedanke, abends in eine vorgewärmte Wohnung zu kommen und sogar die Rückkehrzeiten dabei variieren zu können. Es gibt smarte Thermostate, die heutzutage auch per Sprachassistent gesteuert werden. Dann bräuchte man sich nirgends wohin mehr bewegen, um die Temperatur zu regeln. Man kann sogar mit einem Smart Home System die smarte Heizungssteuerung auch mit anderen Geräten verbinden. Man hat dann beim Heimkommen neben der gewünschten Beleuchtung und musikalischen Untermalung auch gleich die richtige Wärme beim Eintreten. Es gibt dazu einige smarte Heizungssteuerungen, die vom Verhalten der Bewohner lernen. Sie sind dann in der Lage genau zu wissen, wann ihr Einsatz benötigt wird.

Neben dem Komfort-Gewinn hat man auch eine Kostenersparnis, weil die App-gesteuerten und automatisierten Heizungsthermostate beispielsweise dafür sorgen, dass Personen die Heizung nicht unnötig laufen lassen. Man soll teilweise ca. 30 Prozent der Heizkosten/Energie einsparen können. WLAN-Thermostate heizen langsam auf, bevor wir zu Hause sind. Dadurch wird ein kostenintensives Heizen vermieden. Es gibt die „Fensteroffen-Erkennung“ wenn gelüftet wird. Dadurch schaltet das Thermostat runter. Und die Heizung läuft nur in genutzten Räumen und zu Zeiten, in denen sich dort jemand aufhält.

468865
« zurück zur Liste