« zurück zur Liste

Für jedem Raum die passenden Fliesen finden

22.05.2019 | Fliesen gibt es in vielen Farben und unterschiedlichen Formen im Angebot, sodass sich die Auswahl perfekt an die persönlichen Präferenzen und die Architektur der Immobilie anpassen lässt. Darüber hinaus gibt es beim Verlegen ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Fliesen werden überall dort eingesetzt, wo großer Wert auf eine leichte Reinigung, hohe Strapazierfähigkeit und überdurchschnittliche Langlebigkeit gelegt wird.

 

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Mittlerweile gibt es Fliesen in modernen Farben und Designs zu erhalten, aktuell angesagt sind großformatige Exemplare. Dekorative Fliesen wirken überraschend echt in einer Beton- und Holzoptik. Außerdem tarnen sich Fliesen als edler Marmor und sogar als Wandtapete, ohne dabei ihre robusten Charakteristiken zu verlieren. Fliesen erschaffen eine ganz spezielle Atmosphäre und spielen eine wichtige Rolle bei der zeitgemäßen Gestaltung von Wohnräumen. Traditionell werden Fliesen im Badezimmer, der Küche, in Kellerräumen, dem Garten und auf der Terrasse verlegt. Toom bietet sowohl online als auch vor Ort eine breitgefächerte Auswahl an Fliesen. Auch beim Verlegen kann man sich Rat von den  Baumarkt Experten holen oder den Ratgeber nutzen und nützliche Tipps bekommen.

Fliesen für Wände und als Bodenbelag


Wer sich ein neue Immobilie erbaut oder das bereits bestehende Haus oder die Wohnung renoviert, der sollte großen Wert auf beständige Materialien legen. Speziell der Bodenbelag unterliegt einer starken Beanspruchung, sodass sich dafür robuste und pflegeleichte Fliesen sehr gut eignen. Dank deren widerstandsfähigen Eigenschaften können Immobilienbesitzer mit einer langen Lebensdauer des Bodens rechnen. Bei der Auswahl der Fliesen sollte sich jeder ganz viel Zeit lassen, denn schließlich werden diese die nächsten Jahrzehnte den Raum schmücken. Ein wichtiges Kriterium ist der bereits vorhandene Wohnstil und die eigenen Vorlieben. Manche mögen es eher rustikal und gemütlich, andere bevorzugen modern und pur. Entscheidend kann in diesem Bereich auch die Farbwahl sein, da sich mit dieser das Ambiente des Raumes vollkommen verändert. Im Bad und in der Küche ist es sinnvoll, auch die Wände mit Fliesen zu verkleiden. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit und des anfallenden Schmutzes, lassen sich diese Nutzräume besser und schneller reinigen. Außerdem kann dadurch auch das Schimmelrisiko erheblich gesenkt werden.
Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Klassische Fliesen aus Steingut


In den meisten Haushalten sind Wandfliesen im Badezimmer und in der Küche aus Steingut. Bei den Materialeigenschaften sind Steingutfliesen recht porös, deshalb eignen sich diese gar nicht für den Außenbereich. Steingut nimmt zu viel Wasser auf und würde in den Wintermonaten bedingt durch Frost zerspringen. Im Bad und in der Küche gibt es durch glasierte Oberflächen damit keinerlei Probleme. Da Steingutfliesen leichter sind als andere Fliesensorten, lassen sich damit Wandkonstruktionen besser umsetzen und sind länger haltbar. Darüber hinaus können sie beim Verlegen viel einfacher zugeschnitten werden. Außerdem lassen sich damit spezielle Dekorationen und Glasureffekte detailliert umsetzen.

Belastbare Bodenfliesen aus Steinzeug


Steinzeug- und Feinsteinzeugfliesen finden ihren Einsatz vor allem als Bodenbelag. Als Keramikvariante nimmt das strapazierfähige Steinzeug nur eine geringfügige Wassermenge auf. Deshalb lassen sich diese Fliesen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwenden. Jedoch sollten die Fliesen für den Außeneinsatz vom Hersteller mit einer Deklaration als frostbeständig und frostsicher ausgewiesen sein. Talentierte Hobby-Heimwerker können die Fliesen in Eigenregie verlegen, jedoch sind dabei viele wichtige Faktoren zu beachten. Außerdem werden dafür hochwertige Geräte und Werkzeuge benötigt, dazu gehört der Fliesenschneider. Wer sich im Nachhinein nicht über schief verlegte Fliesen ärgern möchte, der sollte lieber einen professionellen Handwerker mit dieser Arbeit beauftragen.
468865
« zurück zur Liste