« zurück zur Liste

Frisch in den Tag - Die Dusche!

18.09.2018 | Frisch in den Tag - Die Dusche mit Glaswand!
Foto: midascode mixabay.com


Neue Trends im Bad: Die Dusche mit Glaswand

Es geht komfortabel im Bad oder noch etwas besser. Wird das Bad komfortabel neu- oder umgestaltet, sind heute diverse Optionen möglich. Die klassische Duschkabine hat fast ausgedient, denn der Trend moderner Badezimmer verlangt heute einen puristischen Style: Glas, Naturstein und Edelstahl. Diese geschmackvolle Kombination verspricht ein stilvolles Ambiente, das praktische Eigenschaften und hohen Komfort in sich vereint. Denn heute wird, mehr als je zuvor, darauf geachtet, dass Armaturen oder die Duschkabine selbst hochwertig sind.

Gästezimmer oder Bad? Ganz einfach beides! Individuelle Raumlösungen


Warum mit fertigen Maßen das Bad planen, wenn es auch individuell geht? Gerade im Badezimmer stehen die Wünsche konträr den Möglichkeiten gegenüber. Weil die Duschkabine nicht passt, die Toilette Platz beansprucht oder dort bereits eine Badewanne steht, die das Aufstellen einer Duschkabine unmöglich macht. Und es geht doch! Denn mit individuellen Maßen einer Duschwand aus Glas passen dennoch Badewanne und Dusche. Die passende Raumlösung für Dusche und Wanne gibt es, sie muss nur gefunden werden. So wird der bisher ungenutzte Dachraum am Ende doch noch zu einem Bad ausgebaut. Und genau hier liegen die Vorteile einer Duschwand aus Glas: Viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Vorteil der Duschwand aus Glas


Obwohl kaum sichtbar, macht die Glaswand optisch etwas her. Im kleinen Bad versperrt sie nicht die Sicht, sondern lässt den Raum harmonisch wirken. Es verbinden sich Ästhetik mit Funktionalität, die Dusche ist abgetrennt und der Fußboden bleibt sauber. Schon deshalb, weil begehbare Duschen heute sehr gefragt sind. Die stufenlose Variante reduziert das Unfallrisiko und verleiht dem Bad ein ansprechendes Erscheinungsbild. Die aus Sicherheitsglas bestehenden Glaswände können ebenfalls in einer barrierefreien Dusche ohne Kante integriert werden. Als Walk-in-Duschen bekannt, lassen sie sich wirklich in jedes Bad integrieren, vor allem auch in Räumen mit Wandschrägen. Ein klarer Vorteil gegenüber der Duschkabine. Warum sich also mit weniger zufrieden geben?

Das Badezimmer ohne Barriere, ohne Hürde gestalten

Selbst faltbare Duschwände aus Glas sind heute kein Problem mehr. Eine Option, die im schmalen bzw. beengten Bad gefragt ist und wenn vorhandener Raum doppelt genutzt werden muss. Denn sobald die Duschwand eingefaltet ist, gibt sie Platz frei. Ideal nicht nur für das eigene Bad, sondern auch für Gästezimmer mit kleinem Bad. Ein atemberaubender Anblick für die ankommenden Gäste, die mit einem solch komfortablen Bad nicht rechnen würden. Zumal die Investition in eine individuelle Glaswand in jeder Gestaltungsmöglichkeit realisiert werden kann. Jetzt steht dem Traum-Badezimmer wirklich nichts mehr im Wege!
468865
« zurück zur Liste