« zurück zur Liste

Fertigkeller - Infos zum Kellerbau

25.07.2019 | Ein Eigenheim ist ein großes Projekt, das gut geplant und sorgfältig umgesetzt werden will. Ein Aspekt, über den sich Bauherren Gedanken machen müssen, ist der Keller. Ist klar, dass das Gebäude über einen Keller verfügen soll, kommt unter anderem ein Fertigkeller infrage. Unser Artikel befasst sich mit dieser Art von Keller und geht dabei mitunter auf die Kosten und Vorteile ein.

Fertigkeller oder ein normaler Keller? Foto: pixabay.com
Fertigkeller oder ein „normaler“ Keller? Foto: pixabay.com


Ein Fertigkeller im Vergleich zum "normalen" Keller


Ein Fertigkeller besteht hauptsächlich aus Elementen, die im Werk des Anbieters angefertigt und direkt auf der Baustelle zusammengesetzt werden. Durch die optimalen Bedingungen, die im Werk herrschen, kann auf eine gleichbleibend gute Qualität er Bauteile gezählt werden. Ein herkömmlicher Keller wird dagegen "Stein auf Stein" gebaut und ist in aller Regel etwas günstiger. Ist man handwerklich begabt, kann es durchaus Sinn ergeben, sich selbst an das "Projekt Keller" zu wagen. Der Großteil der Bauherren dürfte mit einem Fertigkeller aber besser beraten sein.

Diese Vorteile bietet ein Fertigkeller


Die Entscheidung für einen Fertigkeller wird, laut Kellerexperte, von diesen vorteilhaften Argumenten gestützt:

Termingenauer Bau
Während sich der Bau in Eigenregie durch verschiedene Faktoren schnell verzögern und deutlich mehr Zeit als geplant in Anspruch nehmen kann, kann man beim Kauf eines Fertigkellers auf eine pünktliche, termingenaue Fertigstellung vertrauen. Normalerweise ist der Bau des Kellers auf diese Weise schon nach wenigen Tagen abgeschlossen.

Anpassungsoptionen
Die meisten Anbieter von Fertigkellern räumen ihren Kunden eine Vielzahl von Anpassungsoptionen ein. Sprich: Beispielsweise bezüglich der Größe, der Aufteilung und der Ausstattung des Kellers, kann das Objekt vom Bauherrn selbst mitgestaltet werden. Die Übersicht der Anbieter für Fertigkeller hilft die optionalen Elemente beim Bau auszuwählen.

Hohe Qualität
Wie bereits geschildert, führt die Fertigung im Werk zu einer hohen Qualität der Einzelteile. Beauftragt man ein Unternehmen für Fertigkeller, ist zudem sichergestellt, dass die zu erledigenden Arbeiten professionell durchgeführt werden.

Planbare Kosten
Der Auftraggeber weiß von vorneherein, mit welchen Kosten für den Fertigkeller zu rechnen ist.

Wenig Aufwand
Im direkten Vergleich entsteht natürlich deutlich weniger Aufwand für den zukünftigen Hauseigentümer. Auf Wunsch kann dieser einfache Arbeiten aber auch selbst übernehmen, um den Gesamtpreis zu senken.

Zusätzlicher Wohnraum im Keller. Foto: pixabay.com
Zusätzlicher Wohnraum im Keller. Foto: pixabay.com


Mit welchen Kosten ist für einen Fertigkeller zu rechnen?


Wie viel ein Fertigkeller kostet, kann pauschal nicht gesagt werden und hängt unter anderem von der Größe und der Ausstattung des Kellers, sowie von der eingebrachten Eigenleistung und der Bodenbeschaffenheit des Baugrunds ab. Bauherren in spe ist zu raten, verschiedene Angebote einzuholen und hinsichtlich des Preises und der Leistung miteinander zu vergleichen.
468865
« zurück zur Liste