« zurück zur Liste

Dimmbare LEDs - ein praktischer Hingucker mit vielen Vorteilen

17.09.2019 | Früher hatten wir die Wahl zwischen dimmbaren, aber energieintensiven Glühbirnen einerseits und energiesparenden LEDs, die nicht dimmbar waren, andererseits. 

Foto: PIRO4D - pixabay.com
Foto: PIRO4D - pixabay.com


Heutzutage muss man zum Glück nicht mehr wählen: Moderne dimmbare LEDs vereinen die Vorteile beider Produkte auf sich.

Warum sollten Lampen überhaupt dimmbar sein?


Die zwei klassischen Stadien einer Lampe sind An und Aus. Entweder brennt das Licht, oder es brennt nicht. Häufig ist es jedoch sinnvoll, darüber hinaus noch die Stärke des Lichtes anpassen zu können. Früher musste man dafür die Glühbirne wechseln. Das war viel Aufwand für eine kleine Änderung. Heutzutage kann die Dimmung direkt über den entsprechenden Lichtschalter erfolgen. Voraussetzung dafür ist, dass die angeschlossene Lampe auch tatsächlich dimmbar ist. Sonst passiert nichts oder sie geht einfach aus.

Gedimmtes Licht kann in verschiedenen Situationen sinnvoll sein: Einerseits schafft man mit weniger Licht eine gemütliche, ruhige Atmosphäre, die zum Beispiel ideal für einen Fernsehabend ist. Andererseits wünschen sich auch viele Menschen, morgens in der Küche nicht sofort mit sehr grellem Licht in den Tag starten zu müssen. Und schließlich eignet sich eine dimmbare Flurleuchte zum Beispiel auch als Nachtlicht, um zu vermeiden, dass alle schlafenden Personen sofort wach sind, sobald eine Person auf dem Weg ins Bad im Flur das Licht einschaltet.

Im Außenbereich können dimmbare Leuchten ebenfalls sinnvoll verwendet werden. Während zum Plausch auf der Terrasse eine gedimmte Beleuchtung ausreichend ist, will man vielleicht zum Schneeschippen im Winter ein helles Licht einsetzen. Auch auf Gartenpartys setzen gedimmte LEDs die Szene in stimmungsvolles Licht.

Welche Vorteile haben LEDs?


LEDs haben eine Menge Vorteile: Sie sind energiesparend, sie haben eine lange Lebensdauer und mittlerweile gibt es sie in allen Farben und Formen. Gerade auch in Anbetracht der besseren Energieeffizienz ist es sinnvoll, grundsätzlich auf LEDs umzusteigen. Innerhalb der Europäischen Union werden Glühbirnen nach und nach aus dem Angebot genommen, so dass es sinnvoll ist, bereits jetzt grundsätzlich auf LEDs umzusteigen. Diese politische Entwicklung führt auch dazu, dass immer mehr Anbieter LEDs auch preisgünstig und in immer mehr Ausführungen anbieten. Beim Anbieter https://www.budgetlight.de/ zum Beispiel kann man LEDs als Röhren, Strahler, Sensorleuchten oder Fluter bestellen. Es gibt Leuchten für den Außenbereich und Leuchten für innen. Auch bei der Watt-Zahl gibt es heute kaum noch Einschränkungen. Da ist für jeden und jede etwas dabei! Auch preislich sind moderne LED-Leuchten heutzutage nicht mehr unerschwinglich. Im Gegenteil gibt es LEDs im klassischen Glühbirnen-Design bereits unter 2€/Stück.

Hinweise zum Einbau


Der Einbau einer dimmbaren LED-Leuchte ist besonders einfach, wenn vorher bereits die Dimmung der Glühbirne möglich war: In diesem Fall kann man einfach die alte Glühbirne einfach durch die LED ersetzen. Unter Umständen muss dafür die Fassung angepasst werden. Gab es vorher keine Möglichkeit, die entsprechende Lampe zu dimmen, muss nicht nur die Lampe, sondern auch der Schalter ausgetauscht und durch ein Exemplar mit Dimmvorrichtung ersetzt werden. Wer sich nicht selber daran traut, kann eine Firma beauftragen. In der Regel müssen hierfür keine Leitungen neu verlegt werden, so dass sich der Umbauaufwand in Grenzen hält. Kabel hinter den Wänden bleiben unangetastet.

Foto: ohmantist - pixabay.com
Foto: ohmantist - pixabay.com


Fazit


Es gibt kaum Gründe, nicht auf dimmbare LEDs umzusteigen. Gerade innerhalb einer laufenden Renovierung oder eines Hausneu- oder -umbaus ist es sinnvoll, von Anfang an auf dimmbare LEDs zu setzen und auch alle Fassungen für Lampen auf LEDs statt auf altmodische Glühbirnen auszulegen. Ebenso sollten die Lichtschalter bereits eine Dimmfunktion beinhalten. Wenn man nicht dimmen möchte, nutzt man die Lampen einfach im klassischen Wechsel von An und Aus. Und wenn irgendwann doch gedimmt werden soll, ist dies dank moderner LED-Leuchten kein Problem mehr. So sorgen dimmbare LEDs in jeder Situation für das passende Licht und schonen dabei langfristig den Geldbeutel.
468865
« zurück zur Liste