« zurück zur Liste

Die richtige Umzugsfirma finden und engagieren mit diesen Tipps

26.11.2019 | Mit einer professionellen Umzugsfirma geht der Umzug in der Regel einfacher, schneller und komfortabler über die Bühne. Wenn Sie sich bisher noch nicht für einen Anbieter entschieden haben, dann sollten Sie das jetzt nicht zu vorschnell tun. Je genauer Sie Ihre Vorauswahl treffen, desto entspannter wird der Umzug mit einer Firma ablaufen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Anbieter vergleichen und viel Geld sparen


Auf der Website von umzuege.de haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Angebote und einzelne Anbieter miteinander zu vergleichen. Nicht immer sind die vermeintlich günstigen Anbieter auch (auf) umzuege.de für Ihren individuellen Fall geeignet. Daher kann niemand pauschal sagen, welche Umzugsfirma in einer bestimmten Region oder zu einer konkreten Jahreszeit die besten Preise bietet. Der Vergleich lohnt sich daher ungemein. Beachten Sie bei Ihren Recherchen auch spezielle Angebote, die nur zu festen Terminen oder unter anderen Bedingungen gelten. Es lohnt sich!

Das Kleingedruckte dringend beachten


Natürlich machen viele Anbieter allzu vollmundige Angebote, wenn es darum geht, den eigenen Service möglichst attraktiv darzustellen. Sie sollten hierbei jedoch niemals vergessen, dass es auch einen Teil des Vertrages gibt, der wesentlich mehr aussagt, als die verlockenden Werbeversprechen. Sehen Sie sich daher immer zuerst alle vertraglichen Bedingungen an, bevor Sie einen Vertrag mit einer Umzugsfirma eingehen. Lassen Sie sich an dieser Stelle nicht drängen oder hetzen, sondern nehmen Sie sich alle Zeit der Welt. Sollten einzelne Passagen nicht auf Anhieb verständlich sein, dann haken Sie entweder beim Anbieter oder bei einem Anwalt nach.

Besonders wichtig sind zum Beispiel solche Klauseln, welche aussagen, dass die Versicherung extra kostet. Außerdem sollte im Kleingedruckten vermerkt sein, wer für einen eventuellen Schaden aufkommt, der während des Umzuges entsteht. Auch auf separate Kosten sollten Sie ein Auge haben. Viele Firmen wirken auf den ersten Blick nicht nur seriös, sondern auch besonders günstig. Nach dem Umzug sind Kunden nicht selten enttäuscht, wenn Sie die volle Summe für den Umzug zu Gesicht bekommen. Zahlreiche zusätzliche Gebühren können den Preis schnell verdoppeln.

Darauf sollten Sie besonders achten


Wenn Sie die Preise für verschiedenen Anbieter verglichen haben, dann sollten Sie sich nicht gleich für eine Firma entscheiden. Überlegen Sie sich stattdessen vorab, auf welche Details Sie besonderen Wert legen. Gleichen Sie anschließend Ihre Vorstellungen mit dem Angebot der Firmen ab.

In erster Linie sollten Sie darauf achten, dass es sich bei den Helfern um Menschen mit viel Erfahrung und den erforderlichen fachlichen Kenntnissen handelt. Immer wieder kommt es vor, dass Firmen Mitarbeiter beschäftigen, die nur für einen kurzen Zeitraum dort arbeiten und entsprechend unbedarft an die Arbeit herangehen. Außerdem ist es wichtig, dass das ganze Team von einer Person geführt und angeleitet wird, die etwas von ihrem Handwerk versteht. Ein Teamleiter sorgt dafür, das beim Umzug alles glatt läuft und jeder genau weiß, wann was zu tun ist.

Auch die Fahrzeuge der Firma sind wichtig, damit Ihre Möbel und Habseligkeiten sicher sowie schnell von A nach B kommen. Handelt es sich um moderne Fahrzeuge, die absolut fahrtüchtig sind? Achten Sie auch darauf, dass genügend Hilfsmittel zur Sicherung von sperrigen Möbeln vorhanden sind. Hier werden in der Regel spezielle Gurte verwendet, aber auch Decken und weitere Werkzeuge sollten griffbereit im LKW liegen. Sofern Sie einen weiten Umzug mit vielen Möbeln planen, muss es auch möglich sein, dass zusätzlich ein Anhänger gemietet wird. Das erspart Ihnen eine doppelte Fahrt, senkt die Kosten und sorgt allgemein für einen besseren Überblick über Ihr Hab und Gut.
468865
« zurück zur Liste