« zurück zur Liste

Das neue Traumhaus einrichten

22.05.2020 | Ein eigenes Haus zu besitzen ist für viele ein Lebenstraum. Obwohl sich ein Großteil der deutschen Bevölkerung ein Eigenheim wünscht, besitzt laut Statista nicht mal die Hälfte aller Deutschen ein eigenes Haus. Viele sehnen sich nach den eigenen vier Wänden, die passend zu den eigenen Vorlieben und Vorstellungen eingerichtet werden können. Hierbei gibt es vielfältige und einzigartige Gestaltungsideen. Je nachdem, wie viele Zimmer zur Verfügung stehen, können zum Beispiel ein perfekt ausgestattetes Arbeitszimmer, ein luxuriöser Wellnessraum oder ein Spielzimmer, in dem die Vorliebe für Poker und andere Spiele nachgegangen werden kann, integriert werden. Doch nicht nur fürs Traumhaus, auch für den Traumgarten gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Von zuhause aus arbeiten kann man im liebevoll gestalteten Arbeitszimmer besonders gut. Source: https://pixabay.com/de/photos/büro-home-office-kreativ-apple-mac-581131/ Licence: Pixabay Licence

Produktiv zuhause arbeiten im eigenen Arbeitszimmer

 

Für diejenigen, die viel Zeit im Homeoffice verbringen, ist ein gut ausgestattetes Arbeitszimmer besonders wichtig. Das Büro sollte ein Ort sein, in dem man sich voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren und produktiv sein kann. Um dies zu ermöglichen und das Arbeiten sogar noch etwas angenehmer zu gestalten, bieten sich zahlreiche Einrichtungsoptionen an. Zunächst einmal stellt sich die Frage, welcher Schreibtisch am besten geeignet ist. Dies sollte den eigenen Bedürfnissen entsprechend entschieden werden. So gibt es beispielsweise Schreibtische, die höhenverstellbar sind und sich somit als besonders rückenfreundlich erweisen. Auch die Größe des Schreibtisches ist wichtig. Diese sollte zum Beispiel davon abhängig gemacht werden, ob nur mit einem Laptop oder mit mehreren Bildschirmen gearbeitet wird.

Auch ein guter Schreibtischstuhl ist wichtig, vor allem dann, wenn man viele Stunden im Arbeitszimmer verbringt. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Stuhl gut gepolstert und ergonomisch ist, damit eine gesunde Sitzhaltung eingehalten und der Rücken entlastet wird. Um auch die Augen zu schonen, eignen sich außerdem spezielle Schreibtischlampen, wie zum Beispiel schwenkbare Leuchten, besonders.

In puncto Dekoration heißt es im Arbeitszimmer: Weniger ist mehr. Zu viele kleine Extras können schnell ablenken und die Konzentration stören. Bei den Accessoires empfiehlt es sich also, sich auf Lieblingsstücke zu beschränken. Je nach Größe des Raumes können verschiedene Extras integriert werden, die für eine ruhige und ansprechende Atmosphäre sorgen. Dazu gehört beispielsweise eine kleine Leseecke, die aus einem gemütlichen Sessel oder einer kleinen Couch, einem Beistelltischchen und einer Stehlampe mit warmem Licht bestehen kann.

 

Perfekte Entspannung im eigenen Wellnessraum

Im eigenen Wellnessraum gelingt das Abschalten vom Alltag besonders gut.

Source: https://pixabay.com/de/photos/pool-sauna-bad-urlaub-3001208/

Licence: Pixabay Licence

Um sich im Alltagsstress eine Pause zu gönnen, muss man nicht unbedingt ins Spa oder in die Therme gehen. Im eigenen Traumhaus kann ein Wellnessraum die optimale Entspannung bieten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, diese kleine Wohlfühloase einzurichten. Hierzu zählen beispielsweise ein Whirlpool oder eine Sauna. Saunagänge bieten zahlreiche Vorteile. Sie verbessern die Abwehrkräfte, entspannen die Muskeln und helfen, Stress abzubauen. Vor allem nach dem Sport und im Winter lohnt es sich deshalb, sich in der heimischen Sauna auszuschwitzen. In Kombination mit einer kalten Dusche oder einem Bad im kalten Wasser wird auch der Kreislauf angeregt. Die Sauna bietet also die perfekte Mischung aus Erholung und Regeneration.

Auch ein Dampfbad bietet Erholung von einem stressigen Tag. Die Temperaturen im Dampfbad sind niedriger als in der Sauna, es eignet sich deshalb besonders gut dazu, die Poren der Haut zu öffnen und sie somit zu reinigen, außerdem werden beim Dampfbad die Atemwege befreit. Es stellt somit die perfekte Ergänzung zur Sauna dar. In einem Wellnessraum darf außerdem ein Ruhebereich nicht fehlen. Hier kann man nach dem Saunagang oder nach dem Dampfbad die Seele baumeln lassen. Die Ruhephasen können außerdem für andere entspannende Behandlungen genutzt werden, so wie zum Beispiel für Peelings oder Gesichtsmasken.

In den Ruhebereich gehören, je nach Vorliebe, bequeme Liegen, weiche Handtücher, Kerzen und Lampen. Bei den Lampen sollte darauf geachtet werden, dass die Lichtquellen gedimmt sind oder warmes Licht abgeben, um die entspannte Atmosphäre zu verstärken. Auch eine Yogamatte kann im Ruhebereich sinnvoll sein, falls man hier meditieren, sich dehnen oder Yoga-Übungen machen möchte. Je nach Belieben kann der Wellnessraum außerdem auch draußen erweitert werden, denn eine Sauna oder ein Whirlpool im Garten hat zu jeder Jahreszeit einen ganz besonderen Charme.

 

Nervenkitzel und Spielspaß im eigenen Spielzimmer

Für viele Pokerfans gehört zum Traumhaus auch ein Spielzimmer mit Pokertisch.

Source: https://pixabay.com/de/photos/poker-game-spiel-spielen-1564042/

Licence: Pixabay Licence

 

Um nach einem langen Tag abschalten zu können, muss es jedoch nicht immer Wellness sein. Auch ein Spielzimmer, in dem man sich sportlich, so wie zum Beispiel beim Tischtennis, oder geistig, wie beim Poker, betätigen kann, bietet sich hierfür an. Alle Retro-Liebhaber können in ihrem Spielzimmer alte Flipper oder Spielautomaten wie in einer historischen Spielhalle aufstellen. Dann fehlt wirklich nur noch ein echter Pokertisch und die Heimspielbank ist perfekt. Gerade Poker lässt sich wunderbar mit mehreren Freunden spielen und stellt sowohl im Eigenheim als auch online ein beliebtes Multi-Player-Game dar, mit entsprechendem Casino-Flair. Bevor man gegen seine Pokerfreunde antritt, sollte man auf jeden Fall wissen, wie man Poker spielt. Die Wertigkeiten der einzelnen Karten bestimmen und mit dem Spielablauf vertraut werden, kann hierbei den entscheidenden Vorteil bringen. Auf dem multifunktionalen Tisch lassen sich außerdem wunderbar andere Brett- und Kartenspiele spielen.

Auch die neuesten Spielekonsolen können im Spielzimmer einen Platz finden. So können Games nicht nur alleine, sondern auch online mit Freunden gespielt werden. Für das perfekte Spielerlebnis bietet es sich außerdem an, den Raum mit bunten Lichtern auszustatten. Auch ein bequemer Gaming-Stuhl ist für Fans von Konsolen ein absolutes Muss. Abgesehen davon können im Spielzimmer noch weitere attraktive Extras integriert werden. Je nachdem, wie groß der Raum ist, lässt sich beispielsweise ein Billardtisch integrieren. Auch eine Dartscheibe an der Wand macht im Spielzimmer was her und bietet außerdem den Vorteil, dass sie keinen Platz wegnimmt. Für diejenigen, die Lust auf noch mehr Bewegung haben, lohnt sich beispielsweise auch die Anschaffung einer Tischtennisplatte. Bei dem rasanten Spiel kommt man richtig in Bewegung und kann dabei gleichzeitig Spaß mit Freunden haben.

 

Endlose Möglichkeiten für wahre Wohnträume

Doch es gibt noch weitere Möglichkeiten, aus den Räumen des Traumhauses das Maximum herauszuholen. Für Filmfans zum Beispiel ist im eigenen Traumhaus selbstverständlich ein Heimkino ein Muss. Dazu gehört eine Leinwand und bequeme Kinosessel, von denen aus alle Lieblingsfilme geschaut werden können. Ein besonderes Extra ist dazu eine Popcornmaschine, durch die das echte Kino-Feeling erzeugt wird oder der Poker-Final-Table noch spannender wird.

Für Sportbegeisterte bietet es sich außerdem an, einen Fitnessraum einzurichten. In diesen können Kraft-, so wie auch Ausdauergeräte gestellt werden. Damit einem beim Sport nicht langweilig wird, empfiehlt es sich außerdem, eine Musikanlage und einen Fernseher im Fitnessraum zu integrieren. Wer lieber im Wasser Sport betreibt, für den sollte das Traumhaus einen Pool beinhalten. Ob man hierbei einen Outdoor-Pool für Wasserspaß im Sommer, oder einen Indoor-Pool, in dem man zu jeder Jahreszeit schwimmen kann, wählen sollte, entscheidet sich je nach individuellen Vorlieben.

 

Auch draußen ein Highlight

Ein Outdoor-Pool verleiht dem Traumhaus im Sommer ein echtes Urlaubsfeeling.

Source: https://pixabay.com/de/photos/pool-hinterhof-villa-haus-bögen-691008/

Licence: Pixabay Licence

 

Beim eigenen Traumhaus gibt es, je nach eigenen Vorlieben, noch viele weitere Einrichtungsmöglichkeiten. Diese beziehen sich nicht nur auf Räume im Haus, sondern auch auf den Garten, der zur wahren Wohlfühloase gemacht werden kann. Um den eigenen Garten so ansprechend wie möglich zu gestalten, sind unter anderem die richtigen Gartenmöbel wichtig. Sie sollten den eigenen Bedürfnissen entsprechend gewählt werden. Für warme Sommerabende bietet sich beispielsweise die Integration einer großzügigen Sitzecke mit Feuerstelle an, damit der Pokerabend auch mal draußen stattfinden kann. So können gemütliche Grillabende und Feste draußen stattfinden und zu unvergesslichen Abenden werden. Für Sonnenanbeter empfiehlt es sich außerdem, eine Liege oder Hängematte im Garten zu platzieren. Bei schönem Wetter kann man so ein entspanntes Schläfchen in der eigenen Wohlfühloase machen und die Seele baumeln lassen.

Auch Wasser spielt im Traumgarten eine wichtige Rolle. Kleine Teiche, Brunnen und Wasserspiele sind ein wahrer Blickfang und tragen zu einer entspannten Atmosphäre bei. Wer keinen Outdoor-Pool möchte, weil er eher einen natürlicheren Look bevorzugt, aber trotzdem gerne schwimmt, der wählt stattdessen einen Schwimmteich. In diesem können auch verschiedene Fische Raum finden und Wasserpflanzen blühen. Um abends ein besonderes Flair zu erzeugen, können außerdem verschiedene Lichtquellen im Garten integriert werden. Fackeln oder Lichterketten mit warmem Licht bringen einen ganz besonderen Charme in den eigenen Garten und sorgen für gemütliche Abende.

506879

« zurück zur Liste