« zurück zur Liste

Das Glück der eigenen vier Wände ist unbezahlbar

09.06.2021 | Wer träumt nicht auch von seinem ganz persönlichen, privaten Glück im neuen Eigenheim? Ob man dabei in einem Haus oder auch in einer Eigentumswohnung wohnt, spielt letztendlich keine Rolle.

Quelle: https://unsplash.com/

Was zählt, ist dass man endlich in den selbst gestalteten eigenen vier Wänden leben kann, nach einer langen Zeit des Sparens und Planens, des Arbeiten und Machens. Man fühlt sich angekommen, wie etwa nach einer langen Reise. 

Dieses Gefühl ist nur schwer zu beschreiben. Wenn man endlich den Schlüssel zu seinem privaten Glück in den Händen hält, fühlt es sich vielleicht so an, als hätte man einen Sechser im Lotto gewonnen oder vielleicht auch, als würde man sehr erfolgreich und gleichzeitig verantwortungsbewusst online Slots spielen. Und vor allem fühlt es sich an, als gehe man einen ganz neuen Schritt in Richtung Zukunft. 
 

Sich selbst das eigene Limit setzen

Der Unterschied zum obigen Vergleich ist nur, das dieses Gefühl unbezahlbar ist, denn es vermittelt einem als zukünftigem Eigenheimbesitzer bzw. als Eigenheimbesitzerin ein Stück Sicherheit und vor allem auch Unabhängigkeit. 

Ganz anders verhält es sich beim Glücksspiel, welches natürlich in erster Linie zunächst bezahlt werden und wo man seinen Einsatz selbstverständlich mit Vorsicht und sehr bedacht wählen muss. 

Aber auch dies kann man heutzutage sehr verantwortungsbewusst gestalten, wie zum Beispiel mit Play Okay Tools, wo man sich selbst sein eigenes Limit setzen kann, um seine persönlichen Grenzen zu wahren und das sichere Gefühl zu haben, alles unter Kontrolle zu haben. 

Dieses Gefühl der Kontrolle ist es auch, was einen in der Entscheidung pro Eigenheim begleitet, denn vor allem hier ist es wichtig, einen guten Überblick und stets alle Bereiche unter Kontrolle zu haben, sei es hinsichtlich Planung und Finanzierung oder ebenso im Bereich Innengestaltung und Sanierung.
 

Ohne Mietkosten im Rentenalter

Das neue Konzept des bedachten Glücksspiels ist möglicherweise ähnlich beruhigend, wie zum Beispiel das Gefühl der Sicherheit, das einen in den eigenen vier Wänden im Rentenalter keine Mietkosten mehr erwarten. Denn diese Gewissheit wirkt sich bereits schon heute positiv auf das eigene Lebensgefühl aus und lässt einen beruhigt in den Tag starten.

Zudem hat sich im Hinblick auf die eigenen vier Wände all die Arbeit und die Mühe der vergangenen Zeit endlich ausgezahlt. Man hält am Ende sein „Baby“ in den Armen und kann auf diese Weise Bedenken wie beispielsweise steigenden Mietkosten getrost den Laufpass geben und sein Leben im Hier und Jetzt im neuen Eigenheim geniessen. 

507649

 

« zurück zur Liste