« zurück zur Liste

Beliebteste Standorte um Luxusimmobilien zu kaufen

31.01.2019 | Wo es sich lohnt Luxusimmobilien zu kaufen und welche die beliebtesten Standorte für diese Art von Immobilien sind, erfahren Sie hier!

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Unterschiedliche geographische Ansprüche definieren eine lohnenswerte Luxusimmobilie


Für viele steht ein eigenes Haus oder die eigene Wohnung auf der Prioritätenliste ganz oben. Das umso mehr, wenn es in Zeiten mit geringem Zinsniveau darum geht, sein Vermögen zu investieren. Luxusimmobilien sind hier besonders gefragt, wobei sich ihr Standort nach individuellen Gesichtspunkten und Ansprüchen richtet. Während einige vorwiegend im Süden ihr Domizil suchen, liegt die Traumimmobilie für andere im Gebirge oder in einer pulsierenden Metropole.

Was eine Luxusimmobilie ausmacht


Vielleicht stellt sich der eine oder andere jetzt die Frage, wie sich eine Luxusimmobilie definiert. Damit ein Haus oder eine Wohnung als solche definiert wird, müssen zwei Faktoren erfüllt werden. Zum einen ist dies eine überdurchschnittlich schöne Lage und zum anderen ist es die gehobene Ausstattung. Klar ist dabei allerdings, dass es sich keineswegs immer um ein neuwertiges Objekt handeln muss. Ein Einfamilienhaus in erster Reihe an einem Seeufer oder am Meer gehört da ebenso dazu wie Penthäuser mitten in einer City bzw. ein Luxus-Bauernhaus bzw. Chalet. Dementsprechend wird die Definition einer Luxusimmobilie auch immer durch den Preis definiert. Interessenten können von Maklern wie Marcel Remus Immobilien auf Mallorca kaufen, andere wiederum finden ihr Traumobjekt in den österreichischen Alpen, etwa in Kitzbühel oder Schladming.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Rund um das Mittelmeer befinden sich Standorte für hochwertige Immobilien


Geht es um den besonderen Standort, um Luxusimmobilien zu kaufen, steht die Lage am Meer im Vordergrund. Hier finden Anleger auf Mallorca herrliche Fincas und top moderne Wohnungen. Die Insel ist aber auch beliebt, da sich hier viele Prominente und sogar Adelige im Sommer treffen. Von Deutschland aus ist eine gute Erreichbarkeit gegeben, damit kann das eigene Haus oder die Wohnung auch kurz mal für einen Wochenendtrip genutzt werden. Ähnliches gilt für Sardinien, wo sich Eigentümer von Luxusimmobilien im Billionäres Club von Flavio Briatore die Klinke in die Hand geben. In Italien ist ein Immobilieninvestment auf Capri besonders interessant, hier besticht die herrliche Landschaft, aber auch das milde Klima und der lässige Lebensstil.

Metropolen sind immer ein Investment wert


Wer sich nach hochwertigen Immobilieninvestments innerhalb Deutschlands umsieht, sollte seine Blicke nach Hamburg oder auf eine der Ostfrieseninseln, Sylt und Rügen lenken. Gerade die Hansestadt begeistert mit noblen Villenvierteln, die nicht nur durch ihre Bewohner, sondern auch den prächtigen Baustil und den einmaligen Blick auf die Stadt und das Meer beeindrucken. Natürlich begeistern Luxusimmobilien auch in angesagten anderen Metropolen, besonders interessant scheinen Städte wie New York und Dubai, aber auch London.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


Märchenhafte Chalets in den Alpen


Im Winter zählen angesagte Hotspots in den Bergen als begehrte Domizile, um Luxusimmobilien zu kaufen. Neben Schweizer Städten wie Luzern oder Zürich und Genf, die alle mit einem hohen Maß an Lebenswert verbunden sind, ist es in Österreich Kitzbühel. Neben der einmaligen Lage in den Alpen bieten Luxusimmobilien hier einen ganz besonderen Charme durch ihren bevorzugten Landhausstil, der auf modernstem Niveau kaum Wünsche offen lässt und dennoch nach außen hin urigen Charme versprüht

Fazit


Wer sich eine Luxusimmobilie kaufen möchte, sollte nach Wohnungen und Häusern Ausschau halten, die durch ihre Lage und ihre Ausstattung begeistern. Dazu ist der persönliche Anspruch an das Lebensgefühl zu hinterfragen.
468865
« zurück zur Liste