« zurück zur Liste

3 Tipps um das neue Haus in Schuss zu halten

07.03.2019 | Wenn man ein neues Haus gekauft hat, möchte man natürlich so lange wie möglich Freude daran haben. Um Ihnen zu helfen, Ihr Haus richtig in Schuss zu halten haben wir 5 Top-Tipps zusammengestellt.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


1. Regelmäßige Kontrolle und Wartung


Der wohl wichtigste Tipp, um ein Haus gut in Schuss zu halten ist die regelmäßige Kontrolle und Wartung. Gehen Sie regelmäßig durchs Haus und achten Sie auf Beschädigungen oder Veränderungen im Haus. So entdecken Sie Probleme frühzeitig und können eingreifen, bevor schlimmeres passiert. Dasselbe gilt für Wartung, proaktives Handeln kann Ihnen eine Menge ärger (und Geld) sparen. Lassen Sie zum Beispiel Ihre Heizungsanlage regelmäßig vom Experten nachschauen. Sind alle Abflüsse frei und gibt es im Haus auch keine tropfenden Leitungen? Kontrollieren Sie Ihr Haus selbst regelmäßig und schalten Sie, falls nötig, Profis ein. So vermeiden Sie, dass große Probleme überhaupt erst entstehen können.

2. Schäden und Verunreinigungen direkt beseitigen


Falls es doch einmal passiert, dass etwas im Haus beschädigt oder verunreinigt wird, dann warten Sie nicht zu lange um den Schaden zu beheben. Eine tropfende Leitung sollte zum Beispiel sofort beseitigt werden, um größeren Wasserschaden zu vermeiden. Wenn Sie selbst handwerklich begabt sind, können Sie das selbst in die Hand nehmen. Ansonsten gibt es viele Unternehmen, die Sie da unterstützen können. Genauso verhält es sich mit Verunreinigungen. Wenn der Holzboden oder Teppich dreckig ist, warten Sie nicht zu lange. Ansonsten kann es sein, dass der Schmutz nicht mehr aus dem Teppich entfernt werden kann oder Kratzer im Holzboden hinterlässt. Nicht nur im Haus, sondern auch draußen sollten Verunreinigungen schnell beseitigt werden. Wurde Ihre Hausmauer mit hässlichem Graffiti besprüht? Hier ist es wichtig, dass die Farbe so schnell wie möglich entfernt wird, damit Sie nicht in die Mauer einziehen kann. Das können Sie mit einem Graffiti-Entferner zum Beispiel ganz einfach selbst erledigen.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com


3. Gute Pflege


Gute Pflege kann Ihnen so manche Reparatur ersparen und Schäden vorbeugen. Regelmäßige Pflege und Reinigung des Hauses sorgen dafür, dass Sie kleinere Schäden direkt bemerken, Pflege sorgt aber auch dafür, dass Materialien eine längere Lebensdauer haben. Wenn Sie also möglichst lange von Ihrem Haus genießen wollen, dann sorgen Sie dafür, dass alles regelmäßig gereinigt und gepflegt wird.

468865
« zurück zur Liste